Bobrujsk: Entlastungsdienst "Nanny"

Projekt "Nanny": Ausgangslage war, dass viele betroffene Mütter (meistens Alleinerziehende) an der Grenze ihrer Belastbarkeit sind und sich alleine um ihre Kinder mit speziellen Bedürfnissen kümmern müssen.

 

In einer ersten Phase wurde ein Entlastungs-Dienst organisiert. Aus den eigenen Reihen der Mütter von schwerbehinderten Jugendlichen wurde die regelmässige Entlastung für andere Mütter für einige Stunden in deren Wohnungen vereinbart.  Als einen besonderen Erfolg verstehen wir, dass die Mütter seither selbst Initiative entwickeln und seit November 15 dabei sind, sich selber zu organisieren. Gleichzeitig erwies es sich als notwendig, die Mütter weiterzubilden, was wir gemacht haben.

 

In einem Land wie Weissrussland kann ein derartiges Projekt nicht ohne lokales und politisches Netzwerk realisiert werden. In den vergangenen Monaten wurden auf allen Ebenen wichtige Beziehungen geknüpft und gepflegt.

 

Wir planen den ¨Nanny-Dienst¨ zu einer professionell geführten Tagesstätte auszubauen.

 

< zurück zu den Projekten