Humanitäre Transporte

Lifeline organisiert zwei Mal pro Jahr einen Transport von humanitären Hilfsgütern. Wir unterhalten ein Sammellager in einem Lagerhaus in Hadlikon-Hinwil. Dort werden die Güter sortiert, verpackt und auf Paletten versandfertig gebündelt.

 

Gerne übernehmen wir alles, was unter dem Sammelbegriff "Nothilfe" gebraucht werden kann. Beispiele:

  • Bettwäsche, Wolldecken und Badetücher
  • Betten mit elektrischer Höhenverstellung
  • Waschmaschinen, Kühlschränke, Mikrowellengeräte
  • Hilfsmittel für ältere Leute und Menschen mit speziellen Bedürfnissen: Rollstühle, Krücken, Rollatoren
  • Hygiene-Artikel und Inkontinenz-Produkte (Windeln)
  • medizinische Ausrüstung, Spitalmobiliar und -apparate
  • Winterkleider und -schuhe
  • Küchenmaschinen und Hilfsmittel für die Zubereitung von Essen

 

Was wir NICHT sammeln:

  • elegante Mode (Abendkleider)
  • Hüte, Taschen
  • Möbel

 

Haben Sie Fragen dazu? Gerne stehen wir mit Auskünften zur Verfügung:

roger.zielinsky@lifeline.help  oder +41 76 562 23 67

 

< zurück zu den Projekten